Mit Schneeschuhen auf den Strudelkopf (2308m)

Der Strudelkopf – ein absoluter Klassiker im Pustertal, ein sehr beliebtes UND belebtes Ausflugsziel 😉

Start   Brückele (1490m)/ Plätzwiese (2000m)
Ziel     Strudelkopf (2308m)
hm    820hm/ 350m
Dauer  7h/ 3,5h

 

Die Wanderung kann man in Brückele oder auch weiter oben am Parkplatz der Plätzwiese beginnen.
Zur Plätzwiese kann man entweder mit dem eigenen Auto auffahren (Auffahruhrzeiten beachten, Schneeketten sind im Winter Pflicht) oder mit dem Shuttlebus für 5 Euro pro Person pro Fahrt.
Den ersten Versuch auf den Strudelkopf hatten wir übrigens an einem sonnigen Wochenendtag probiert und sind angesichts des wirklich beindruckenden Staus auf dem Weg nach oben zur Plätzwiese wieder umgedreht. Das kommt davon, wenn man im Urlaub kein Zeitgefühl hat :) UND, ein kleiner Tipp am Rande: Ein Allradantrieb erleichtert die Sache im Winter ungemein.

Unseren zweiten Versuch haben wir also dann ein paar Tage später unternommen. Da wir schon recht spät dran waren und uns der Wanderweg unten nicht besonders gereizt hat, sind wir mit dem Shuttlebus nach oben gefahren und von der Plätzwiese gestartet.
Von der Plätzwiese geht es eine knappe Dreiviertelstunde ohne nennenswerte Steigung zur Dürrensteinhütte. Langweilig wird der Weg aber trotzdem nicht, weil man schon hier ein gigantisches Panorama genießen darf. (Im Sommer kann man relativ bald auf dem breiten Forstweg nach links abzweigen und etwas oberhalb der großen Forststrasse zum Strudelkopf wandern; als wir im Winter dort waren, war dort allerdings nicht gespurt und unsere Ortskenntnis eher schlecht).

Ab der Dürrensteinhütte geht es endlich bergauf 😉 Von hier sind es noch ca. 60min. auf einfachem Gelände zum Strudelkopf – mit einem einzigartige Panorama auf Hohe Gaisl, Drei Zinnen, Tofana und Monte Cristallo.

Auf der Hütte waren wir nun schon zweimal – einmal im Sommer, einmal im Winter – und beide Male hat sie durch eine super Küche, faire Preise und flotte Bedienungen überzeugt.

 

2 thoughts on “Mit Schneeschuhen auf den Strudelkopf (2308m)

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *