Hoher (2199m) und niederer Trieb (2093m)

Hoher (2199m) und niederer Trieb (2093m): Eine wunderschöne kurze Rundtour mit gigantischem Blick in die Dolomiten, auf den Karnischen Hauptkamm und in die Julischen Alpen.

 

Start                      Zollnerseehütte (1750m)
Ziel                        Hoher Trieb (2199m)
hm                         ca. 450hm
Dauer                   3h
Schwierigkeit   B/C

 

Feierabend um 16h, was könnte man da noch mit dem angebrochenen Tag anfangen? Einen Klettersteig gehen – genau  – also sind wir von Lienz Richtung Gailtal aufgebrochen, was allerdings etwas länger gedauert hat, als wir erwartet hatten. Da wussten wir schon, dass wir uns beeilen mussten, wenn wir nicht im Dunken nach untern gehen wollen.
Auffahren kann man fast direkt bis zur Zollnerseehütte mit einem sehr großen Parkplatz – allerdings rumpelt es auf dem doch sehr langen Fahrweg nach oben gewaltig – nichts für tiefergelegte Autos oder Autoliebhaber 😉

Da es bei unserer Ankuft dann schon bald gedämmert hat, sind wir also im Eiltempo (zumindest empfand ich es so;)) aufgestiegen. Der Steig ist recht steil und bei Dunkelheit nur bedingt zu empfehlen.

Der Klettersteig an sich bietet keinerlei unerwartete Schwierigkeiten, der Abstieg auch nicht – aber auch hier werden die Markierungen bei Dunkelheit nur schwer zu erkennen sein.

Gegen 20h kamen wir zurück zur Hütte und haben uns noch eine Gulaschsuppe UND Latschenkiefersirup bzw. Rote-Taubnessel-Sirup mit Wasser gegönnt, bevor wir zurück nach Lienz aufgebrochen sind. Die Sirups werden auf der Hütte selbst hergestellt und auch verlauft –  und sind sehr sehr lecker.
Abgesehen davon: Ein angenehmes Hüttenfeeling, troz unseres sehr kurzen Aufenthaltes dort.

 

 

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *